Vorgaben für biometrische Passfotos

Für biometrische Passbilder gibt es internationale Vorgaben bezüglich der Größe des Passfotos, Kontrast, Abbildung des Gesichtes, Haar und sogar der Brille und Kopfbedeckung. Beim Antrag für den Führerschein, Personalausweis oder Reisepass wird das biometrische Passfoto mit Hilfsmitteln wie der offiziellen Foto-Mustertafel, einer Passbild-Schablone oder auch einer speziellen Software geprüft. Dabei gelten für Erwachsene strengere Richtlinien als für Passfotos für den Ausweis von Babys, Kleinkindern und Kindern.

Welche Besonderheiten müssen nun bezüglich der biometrischen Daten beim Erstellen von Passfotos für ein offizielles Dokument beachtet werden?

  1. Biometrische Passbilder haben die Größe 3,5 x 4,5 cm.
  2. Das Gesicht muss etwa 70-80 % des Bildes einnehmen und das obere Kopfende darf nicht abgeschnitten sein.
  3. Das Foto muss die Person scharf darstellen, Farbkontraste aufweisen und ohne Schatten sein.
  4. Die Aufnahme muss eine gute Qualität mit natürlicher Farbgebung ohne Farbstiche aufweisen und darf keine zu grobe Pixelstruktur haben.
  5. Für das biometrische Lichtbild wird ein einfarbiger, aber nicht weißer Hintergrund benötigt, der Kontrast zum Gesicht und der Haarfarbe liefert und ohne Muster auskommt.
  6. Der Kopf sollte in der Mitte des Bildes und gerade ausgerichtet sein. Die Augen müssen geöffnet sein und der Blick der Augen geht Richtung Kamera - bei Brillenträgern muss darauf geachtet werden, dass die Brille nicht zu stark spiegelt und die Augen gut zu erkennen sind.
  7. Ein neutraler Gesichtsausdruck mit einem geschlossenen Mund der abgebildeten Person ist biometrische Anforderung - dabei darf die Person nicht zu stark lächeln.
  8. Kopfbedeckungen sind nur aus religiösen Gründen erlaubt und dürfen das Gesicht nicht verdecken.
  9. Für Kinder und Babys gelten abgeschwächte Regelungen für Kinderreisepass und Co. - so müssen Säuglinge nicht ganz gerade in die Kamera schauen und auch der Kopf kann kleiner auf dem Bild abgelichtet sein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.